Besteck erkennen

Besteck erkennen

Wie kann ich das Besteck leichter erkennen?

Durch eine kognitive Veränderung muss das Besteck aktiv auf dem Tisch gesucht werden.

kanbanStatus: '696'
Problem

Das Besteck erfordert bewusste Anstrengungen, damit es wahrgenommeen und gefunden wird.

Ziel

Das Besteck wird beiläufig wahrgenommen.

Relevanz

Die Autonomie beim Essen wird wieder hergestellt.

Bisherige Lösung:

  • Aktives Suchen nach dem Besteck

Ressourcen:

  • Die optische Sinneswahrnehmung ist uneingeschränkt.

Laborauftrag:

Finden Sie eine Lösung, mit der die Autonomie beim Essen wieder hergestellt wird.

Lösungsansätze:

  • Besteck mit roten Griffen - wird laut Studien im Allgemeinen besser wahrgenommen.
  • Platz-Decke - könnte den Kontrast erhöhen und das Feld der Aufmerksamkeit fokussieren.
  • Besteck-Griff Markieren (mit Klebeband, Nagellack) - verworfen aus Hygienischen Gründen.

Bisher sind keine Lösungen zugeordnet.

Kriterien (Kommentar):

  • Rote Griffe
  • Das Messer muss Scharf sein
  • Das Besteck muss "normal" aussehen

Evaluation:

  • Das Besteck mit den roten Griffen aus dem Alzheimer Speiseset Extra wurde als das bisherige Chromstahlbesteck
  • Die Speziell geformten Griffe wurden als Stigmatisierend wahrgenommen, das Messer als zu stumpf beschrieben, deshalb wurde die Lösung verworfen.
  • Der Ansatz des Roten Bestecks wurde mit dem Besteckset Guimauve ohne Probleme bei Schneidkraft und Stigmatisierung umgesetzt.

Dieser Fall wird noch bearbeitet und hat noch keine verfügbare Daten in diesem Bereich. Schauen Sie gerne wieder vorbei. Bei Impulsen zu diesem Fall schreiben Sie uns gerne an info@wiqqi.de .