Hohe Treppenstufe

Hohe Treppenstufe

Wie kann die hohe Treppenstufe besser überwunden werden?

Die erste und vorletzte Stufe zur Waschküche sind deutlich höher als die anderen - und erfordern grenzwertig viel Kraft und Beweglichkeit.

kanbanStatus: '695'
Problem

Die hohen und teils sehr hohen Treppenstufen sind gerade für kleiner gewachsene Menschen schwer zu überwinden.

Ziel

Die Treppe kann sicher begangen werden.

Relevanz

Die Wäscheversorgung kann weiterhin selbständig erledigt werden.

Bisherige Lösung:

Die Betroffene Person stützt sich mit der Hand an der gegenüberliegenden Wand ab, und kann so die notwendige Kraft reduzieren.

  • Der Wäschesack wird die Treppe herunter geworfen - und dient beim Aufstieg gefüllt als Stütze.

Ressourcen:

  • Andere Treppen im Haus haben niedrigere Stufen - und können problemlos begangen werden.
  • Ein Handlauf (Buche, rund) ist treppenaufwärs links montiert.
  • Die Wand treppenaufwärts rechts kann als Stütze verwendet werden - Die Wände sind aber in Bezug auf die Armlänge sehr weit auseinander.

Laborauftrag:

Die betroffene Person wünscht sich ein zweites Geländer oder eine andere Möglichkeit zur Kraftentlastung.

Begründung der Auswahl:

Dem Wunsch der betroffenen Person - und der bisherigen Lösung folgend, wird ein zweiter Handlauf installiert.

Lösungsansätze:

Lösungsansätze:

Kraftenlastung

  • Haltemöglichkeit
    • Über einen zweiten Handlauf
    • Über eine Steighilfe wie AssisStep
  • Treppenüberbauung:
    • Über ein Aufdoppeln der niedrigeren Stufen (Frage: Sind dann alle Stufen "etwas zu hoch" - und verschlechtert sich dadurch die Situation insgesamt? Oder sind dann alle Stufen bewältigbar?)

Transport über die Treppe --> Diese Lösungen werden verworfen, weil der Transport des Wäschesacks nicht das Problem ist.

  • Mit Treppesteigrädern: Sackkarre, Wäschekorb
  • Mit Rollen: Einkaufskorb, Hub-Treppensteiger
  • Mit Raupen-Ketten: Treppensteiger
  • Schienentransportsystem Decke/Geländer/Boden)

Alternative Wege --> Auch diese Lösungen werden verworfen, weil der Transport des Wäschesacks nicht das Problem ist.

  • Wäscheschacht (Wie kommt die Wäsche dann wieder nach oben?)
  • Dienstleistung
  • Anderen Platz für die Waschmaschine finden, (z.B. in der Küche der Wohnung?)

Lösungen
 

Investitionskosten

Type
Type

2 Lösungen mit 1 Kriterien | Legende: Ja, Nein, Bedingt

Kriterien (Kommentar):

  • Erleichtert die Lösung das Abstützen mit beiden Händen?
    • Wie breit ist die Treppe?
  • Bauliche Gegebenheiten
    • Trägt die Mauer die Lösung?

Evaluation:

Aus ökonomischen und baulichen Gründen (eine Tür beim Treppenausstieg muss berücksichtigt werden) wird ein zweiter Handlauf installiert.

Dieser Fall wird noch bearbeitet und hat noch keine verfügbare Daten in diesem Bereich. Schauen Sie gerne wieder vorbei. Bei Impulsen zu diesem Fall schreiben Sie uns gerne an info@wiqqi.de .